18.1.2023 – Brand in Hermagor-Pressegger See

19.1.2023 Kärnten (Österreich). Am 18.01.2023, gegen 02:00 Uhr, brach aus bisher unbekannter Ursache im Außenlager eines Beherbergungsbetriebes in der Gemeinde Hermagor-Pressegger See, Bezirk Hermagor, ein Brand aus.

Durch das rasche Eingreifen von elf Feuerwehren (mit ca. 150 Mann und 16 Fahrzeugen) konnte ein Übergreifen auf das Hotel/Restaurant verhindert und der Brand um 03:50 Uhr gelöscht werden.

19 im Hotel einquartierte Gäste sowie drei Familienangehörige wurden bei diesem Brandereignis nicht verletzt.

Die Rettung Hermagor war mit einem Fahrzeug und der Besatzung zur Bereitschaft vor Ort. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Die Ermittlungen nach der Brandursache folgen in den kommenden Tagen. Für den Löscheinsatz war die Rattendorfer Straße (L 22), in der Zeit zwischen 02:30 Uhr und 05:00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Nachtragsmeldung zu PI-Nr. 9 vom 18.01.2023:

Im Zuge der Brandursachenermittlung am 19.01.2023 wurde als Brandursache ein Defekt in der Elektrik eines der Geräte, welche sich im Lagerraum des Brandobjekt befanden, festgestellt. Die Schadenshöhe beläuft sich nach Schätzung durch den Sachverständigen auf mehrere zehntausend Euro und ist durch eine Versicherung gedeckt.

Werbung: