15.1.2023 – Tödlicher Alpinunfall in St. Leonhard im Pitztal

16.1.2023 St. Leonhard im Pitztal/Tirol. Am 15. Januar 2023 kletterten zwei Deutsche im Alter von 34 und 38 Jahren den „Schusslersprung“ Eisfall im Griestal, im Gemeindegebiet von St. Leonhard im Pitztal.

Als sich die beiden Alpinisten gegen 16:30 Uhr abseilten, stürzten sie aus bisher unbekannter Ursache vom vorletzten Stand bis zum Wandfuß ab. Dabei erlitt der 38-Jährige tödliche Verletzungen.

Der 34-Jährige wurde schwer verletzt, konnte jedoch noch selbst einen Notruf absetzen. Aufgrund der schlechten Witterung war eine Hubschrauberbergung nicht möglich.

Die Bergrettung Innerpitztal barg den Verletzten terrestrisch. Im Anschluss wurde der Mann in das Krankenhaus Zams eingeliefert. Weitere Erhebungen folgen.

Werbung: