“Schlemmerreise Altbayern und Schwaben: Vom Schliersee nach Mittenwald” 17.8.2013

Aug
17
16:15

“Schlemmerreise Altbayern und Schwaben: Vom Schliersee nach Mittenwald” am Samstag, 17.8.2013, um 16:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Am Spitzingsee steht die “Alte Wurzhütte“, eine ehemalige Enzianbrennerei. Wirtin Margot Niedermüller bietet in rustikalem Ambiente einen delikaten Zwiebelrostbraten mit Bratkartoffeln nach Wiener Originalrezept an.

Etwas tiefer liegen der Schliersee und die gleichnamige Ortschaft. Zum Ruf der Gegend trug auch ein bayerischer Mythos bei: der legendäre Wildschütz Jennerwein. Im 19. Jahrhundert war er im Schlierseer Gebiet auf der Pirsch und kehrte u. a. im “Hennererhof” ein. Heute genießen hier Feriengäste bei Angelika Prem Topfen-Schichttorte, Wildfrüchte-Tiramisu und Kräuterschnäpse.

In Elbach, zu Füßen des Wendelsteins, liegt mitten im Dorf der schmucke Gasthof von Thomas Storr. Mit dem Geruch von Hopfen und Malz und dem Geschmack des berühmten Tegernseer Biers ist Chocolatier Johann Wolf in Rottach-Egern aufgewachsen. Deshalb erfand er in seiner Confiserie “Criollo” die Bierpraline und obendrein noch die Bayernpraline.

Im alteingesessenen Mittenwalder “Hotel Rieger” sorgt Küchenchef Roland Gallrach für außergewöhnliche Gerichte wie Schweinefilets, die mit püriertem Bärlauch und Kalbsbrät gefüllt sind. Einer der schönsten Aussichtspunkte ist der Berggasthof “Gröblalm” hoch über Mittenwald.

“Schlemmerreise Altbayern und Schwaben: Vom Schliersee nach Mittenwald” am Samstag, 17.8.2013, um 16:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Werbung: