“laVita” 7.10.2013

Okt
7
20:15

“laVita” am Montag, 7.10.2013, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

365 Tage Urlaub? Von freiwilligen und unfreiwilligen Aussteigern

Aussteigen: Wer hat nicht schon mal daran gedacht, sich der Tretmühle des Alltags zu entziehen? Den Job zu kündigen, um mehr Zeit für die Menschen und Dinge zu haben, die einem wirklich wichtig sind, oder um die Welt zu reisen. Die Wohnung aufzulösen, um das Leben in einer alternativen Lebensgemeinschaft auszuprobieren. Doch nur wenige wagen es, diesen Schritt auch wirklich zu tun. Sind sie weltfremd? Fliehen sie vor der Realität? Vor Verantwortung? Und vor allem: Sind sie zufrieden mit ihrem neuen Leben? Macht Aussteigen alles besser?

Zumal es immer mehr Menschen gibt, die zum Ausstieg gezwungen werden: Weil sie ihren Job verloren haben und deshalb am Rande der Gesellschaft leben müssen. Menschen, die plötzlich viel mehr Zeit haben als ihnen lieb ist, die nach Aufgaben im Leben suchen, die gebraucht werden wollen.

laVita hat freiwillige und unfreiwillige Aussteiger in Bayern besucht und dabei die provokante Frage gestellt: Machen 365 Tage Urlaub im Jahr glücklich?

Außerdem in der Sendung:

– Aussteigen auf Zeit: Sabbaticals
– Wieder-Einsteigen: Rückkehr von Auswanderern
– Abgeschoben: arbeitslose Akademiker

“laVita” am Montag, 7.10.2013, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Werbung: