“laVita” 1.7.2013

Jul
1
20:15

“laVita” am Montag, 1.7.2013, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Die Weltverbesserer – nach mir keine Sintflut!

Die Ressourcen auf unserem Planeten werden immer knapper, der Klimawandel macht vielen Menschen Sorgen. Die Politik ist gefragt, und hat sich mit der Energiewende hehre Ziele gesetzt.

Die Frage ist, was jeder Einzelne von uns tun kann, um nachhaltiger zu leben.
laVita-Moderator Tobias Ranzinger trifft diesmal Menschen, die genau das tun:

zum Beispiel die jungen Aktivisten der “Transition Town Bewegung” in Regensburg, die u.a. brauchbare Lebensmittelabfälle einsammeln, um damit kostenlos eine “Küche für alle” zu bestücken.

Oder den österreichischen Visionär Josef Zotter, der bei den Besuchern seines “Essbaren Tiergartens” das Bewusstsein für fair erzeugtes Fleisch schärfen will.
Nachgefragt wird auch, bei welchen Unternehmen das viel strapazierte Wort “Nachhaltigkeit” eine ernsthafte Vision ist, und wer damit nur sein “grünes” Image aufpolieren will.

“laVita” am Montag, 1.7.2013, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Werbung: