“Im Rosenheimer Land” 4.9.2013

Sep
4
17:00

“Im Rosenheimer Land” am Mittwoch, 4.9.2013, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Gertraud Dinzinger zeigt, wie Rosenheimer Firmen die Nähe zu Italien nutzen: die Schuhfabrik, die hauptsächlich italienisches Leder verarbeitet oder die Modemarke, die sich von Mailand inspirieren lässt.

In der ganzen Region hat sich eine lebhafte Pflege des Brauchtums erhalten: ob Kirtahutsch’n, Trachtenwallfahrt oder Volksfest. Drastisch und plastisch zeigt die “Kunstuhr von Baierbach”, wie schnell die Lebenszeit abläuft, und dass man deshalb jede Sekunde bewusst leben soll.

In der Holz- und Kunststofftechnik ist die Rosenheimer Fachhochschule europaweit führend, in punkto Antennentechnik gibt die Firma Kathrein den Ton an und beschäftigt allein 300 Ingenieure. Dennoch lässt man sich im Rosenheimer Land nicht auffressen von der Arbeit, sondern versteht es, in enger Verbindung mit der Natur im Rhythmus der Jahreszeiten zu leben.

Abgesehen von landschaftlichen Schönheiten wie dem Simssee mit seinem Moorwasser, dem gut 1.500 Meter hohen Hausberg Hochries und dem Wanderparadies Samerberg zeigt der Film den Mühlsteinbruch von Neubeuern und den Gletscherschliff an der Inntalautobahn. Darüber hinaus ist zu erfahren, woher Rosenheim seinen schönen Namen hat, und warum Neubeuern so malerisch wirkt wie eine Theaterkulisse.

“Im Rosenheimer Land” am Mittwoch, 4.9.2013, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Werbung: