„Hubert und Staller“ 17.11.2017

17. November 2017
20:15

„Hubert und Staller“ am Freitag, 17.11.2017, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Rutschpartie
Familienserie

Hubert und Staller werden ins Schwimmbad gerufen, wo Rentnerin Elfi Bach vor der morgendlichen Wassergymnastik angeblich von einem Exhibitionisten überrascht worden ist.

Von dem gibt es aber keine Spur, stattdessen entdeckt Staller auf der Wasserrutsche einen Toten – es handelt sich um Bademeister Hans Möllers Kollegen Frank Brauß, der erstochen worden ist.

Hubert und Staller finden schnell heraus, dass es im Schwimmbad offenbar einen jahrelangen Konflikt um den geplanten Neubau gab – und dass Girwidz am Tag vor dem Mord im Schwimmbad war, der wegen einer Angelegenheit, die Girwidz unter keinen Umständen in der Öffentlichkeit diskutiert haben möchte, einen Streit mit dem späteren Mordopfer hatte.

Während Hubert und Staller damit beschäftigt sind, im Umfeld des Schwimmbadbetreibers Aquaworld samt Geschäftsführerin Melanie Dreifuß zu ermitteln, gibt sich Riedl alle Mühe, der alten Elfi Bach ein Phantombild des Exhibitionisten zu entlocken. Doch selbst Riedls Bereitschaft, mit der Dame Gesellschaftsspiele zu spielen, scheint auf der Suche nach dem Exhibitionisten keinen Erfolg zu bringen.

Und so sehen Hubert und Staller keine andere Möglichkeit, als Riedl undercover in die Wassergymnastik einzuschleusen.

Besetzung:

Franz „Hubsi“ Hubert Christian Tramitz
Johannes Staller Helmfried von Lüttichau
Reimund Girwidz Michael Brandner
Sonja Wirth Annett Fleischer
Martin Riedl Paul Sedlmeir
Dr. Anja Licht Karin Thaler
Sabrina Rattlinger Carin C. Tietze
Yazid Hannes Ringlstetter
Hans Möller Marcus Grüner
Guido Walz Wolfgang Pregler
Melanie Dreifuß Berrit Arnold
Jan Leitner Marco Michel

Regie:
Jan Markus Linhof
Kamera:
Eddie Schneidermeier
Autor:
Niklas Hoffmann
Oliver Mielke
Sprecher:
Christiane Blumhoff

„Hubert und Staller“ am Freitag, 17.11.2017, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Werbung: