“Erster Klasse” 7.3.2014

Mrz
7
20:15

“Erster Klasse” am Freitag, 7.3.2014, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Der Komödienklassiker von Ludwig Thoma als aktuelles Kabarettstück – bayerisch und hintersinnig.

Der Bauernschwank “Erster Klasse”, den Ludwig Thoma 1910 schrieb, war ein satirischer Rundumschlag auf Bayern: auf die bayerische Politik, auf die bayerische Bauernschläue und auf die vermeintliche Schläue derer, die aus bayerischer Sicht immer schon wussten, worauf es ankommt – die Preußen.

Thomas Geschichte ist einfach und genial: In einem Erster-Klasse-Abteil treffen sich unfreiwillig sechs Reisende, die sich und ihre Absichten im Laufe der Fahrt nach München immer mehr offenbaren.

Dass der bayerische Komödienklassiker von damals nichts von seiner zeitlosen Brisanz verloren hat, das zeigt die satirisch-bissige Fassung vom Autorenteam rund um den Kabarettisten Helmut Schleich. Aus dem preußischen Düngemittelhändler aus der Originalversion wurde der Medien-Coach, der die Bayerische Staatsregierung optimieren will. Der fränkische Ministerialrat kennt und pflegt, damals wie heute, einfach und stereotyp seine ministeriale Machtfülle.

Das hochzeitsreisende Paar ist das glückliche Gewinnerpaar eines dümmlichen Radio-Gewinnspiels. Der Bauer Gsottmaier mutiert zum spekulativen Gebäudesanierer, der einzig auf seinen Vorteil bedacht ist. Und der Landtagsabgeordnete Josef Filser ist immer noch der bayerische Klischee-Landtagsabgeordnete, der er immer war: bauernschlau, genusssüchtig, hinterfotzig, korrupt und machtbewusst – nicht mehr königlich bayerisch, aber in seiner Haltung immer bayerisch königlich!

Besetzung:

Josef Filser Helmut Schleich
Sylvester Gsottmaier Uli Bauer
Alfred Dobler Alexander Liegl
Brigitte Dobler Constanze Lindner
von Scheibler Philipp Moll
Fritz Stüve Thomas Wenke

von
Alexander Liegl, Rainer Pause, Helmut Schleich, Robert Urban
Solist:
Conny Kreitmeier, Jan Eschke
Redaktion:
Sabine Boueke-Loosen

“Erster Klasse” am Freitag, 7.3.2014, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Werbung: