3.5.2013 – Unfall in Oberkotzau

3.5.2013 Oberkotzau. Ein 77-jähriger Mann aus dem Landkreis Hof kam am Freitagvormittag in Oberkotzau ums Leben. Der Opelfahrer kam von der Straße ab und stieß frontal gegen eine Hauswand.

Gegen 10.30 Uhr war der 77-Jährige mit seinem Opel Meriva in der Hofer Straße unterwegs, als sein Wagen von der Straße abkam. Der Opel prallte frontal gegen die Mauer einer Arztpraxis. Durch die Wucht des Aufpralls war der Fahrer zunächst in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Alle Reanimationsversuche der Rettungskräfte waren vergebens, die Ärzte konnten nur noch den Tod des 77-Jährigen feststellen.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen dürfte der Mann nicht an den Verletzungen des Unfalls gestorben sein. Ob letztendlich gesundheitliche Probleme des Autofahrers zu dem Verkehrsunfall führten, muss noch geprüft werden. Während der Unfallaufnahme war die Hofer Straße komplett gesperrt. Eine örtliche Umleitung war eingerichtet. Der Sachschaden an dem total demolierten Auto und an der Hauswand beläuft sich auf geschätzte 20.000 Euro.

Werbung: