27.5.2013 – Feuer in Grafling

28.5.2013 Grafling. Am Montag, 27.05.2013, kurz vor Mitternacht, wurden die Bewohnen des landwirtschaftlichen Anwesens durch Geräusche geweckt und entdeckten den Brand.

Sie sahen ihren brennenden Schlepper bei der Einfahrt zur Stallung. Die Stallung, ca. 40x20m, ist im unteren Bereich in Massivbauweise (Ziegel, Betondecke) und im oberen in Holzbauweise errichtet.

Das Feuer erfasste den oberen Bereich des Gebäudes und zerstörte ihn. Des Weiteren wurden noch mehrere landwirtschaftliche Maschinen, einschließlich eines Schleppers, Opfer der Flammen.

Das Wohnhaus und weitere Nebengebäude konnten durch die Feuerwehr abgeschirmt werden.
Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Ebenso kamen keine Tiere zu Schaden; zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich 27 Rinder im Stall.
Der Gesamtschaden dürfte sich auf über 500.000 € belaufen.
Die Brandursache konnte noch nicht ermittelt werden.

Werbung: