26.5.2013 – Toter aus Main bei Aschaffenburg geborgen

27.5.2013 Aschaffenburg. Am Sonntagmittag ist aus dem Main bei Aschaffenburg ein männlicher Leichnam geborgen worden. Bereits am Samstag wurde ebenfalls bei Mainaschaff eine weibliche Leiche geborgen. Nach ersten Erkenntnissen dürfte es sich bei dem Leichnam um den Vermissten handeln, nach dem seit einem Bootsunfall am Pfingstsonntag gesucht wird. Die Wasserschutzpolizei Aschaffenburg hat die Ermittlungen übernommen.

Gegen 12:00 Uhr wurde der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken gemeldet, dass im Main bei Mainaschaff vermutlich ein menschlicher Körper treiben soll. Unmittelbar danach suchte die Aschaffenburger Wasserschutzpolizei den Main mit einem Streckenboot ab.

Die Polizisten konnten den Leichnam dann kurz nach 12:00 Uhr auf Höhe der Autobahnbrücke aus dem Wasser bergen. Bei den Ermittlungen vor Ort wurden die Beamten der Wasserschutzpolizei von der Kripo Aschaffenburg unterstützt. Der Leichnam wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg sichergestellt. Eine Obduktion soll jetzt Anfang der Woche folgen.

Werbung: