14.1.2023 – Snowboardunfall im Skigebiet Rofan

15.1.2023 Tirol (Österreich). Ein 41-jähriger Deutscher fuhr am 14. Januar 2023, gegen 13:30 Uhr, im Skigebiet Rofan mit seinem Snowboard die rote Piste Nr. 1 in Richtung Talstation des Mauritzliftes.

Dabei sprang er mit seinem Snowboard über eine Wegkante, welche links von der Piste abzweigt und landete wieder auf der Pisten. Laut Zeugenangaben verkantete der Deutsche bei der Landung, kam zu Sturz und schlitterte über den rechten Pistenrand hinaus.

In weiterer Folge prallte der 41-Jährige gegen einen Baum und blieb anschließend ca. 8 Meter abseits des Pistenrandes in mit Fels durchsetztem Gelände liegen.

Nachkommende Wintersportler setzten die Rettungskette in Gang und leisteten Erste-Hilfe.

Der Verunfallte wurde mit schweren Verletzungen im Rücken- und Wirbelbereich vom Team des Notarzthubschrauber geborgen und in das Krankenhaus nach Schwaz geflogen.

Werbung: