14.1.2023 – Skiunfall in Untertauern

14.1.2023 Untertauern/Salzburg (Österreich). Schwere Verletzungen erlitt ein 30-jähriger Linzer beim Skifahren am 14. Januar in der Gemeinde Untertauern.

Der Mann war mit zwei Begleitern als Variantenfahrer von der Bergstation Zehnerkar ausgehend über alpines Gelände durch eine Steilrinne in Richtung Obertauern talwärts unterwegs.

Auf einer Seehöhe von 1.800 Metern kam er zu Sturz, rutschte rund 20 Meter talwärts und stieß gegen einen Felsen.

Aufgrund der schwer erreichbaren Unfallstelle musste der Verletzte mittels Taubergung vom Rettungshubschrauber „Martin 1“ geborgen und ins Kardinal Schwarzenberg Klinikum Schwarzach geflogen werden.

Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.

Werbung: