13.5.2013 – Feuer in Bad Abbach

13.5.2013. In den frühen Morgenstunden des Montag, 13.5.2013, hat der Mitteiler eine Rauchentwicklung im Gebäude eines Getränkemarktes im Gutenbergring festgestellt und umgehend die Polizei über den Notruf (110) verständigt.

Die über die Integrierte Leitstelle verständigte Freiwillige Feuerwehr Bad Abbach konnte den Brand schnell löschen. Es wurden keine Personen verletzt.

Der Mitteiler hat gegen 05:00 Uhr morgens den Getränkemarkt mit Zeitungen beliefert, als er eine Rauchentwicklung im Gebäude wahrgenommen hat. Die verständigte Freiwillige Feuerwehr konnte den Brand im Heizraum des Gebäudes schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Durch die starke Hitzeentwicklung entstand sowohl ein Sachschaden am Gebäude als auch am Inventar, wobei unter anderem die gelagerten Getränkekisten schmolzen.

Der Schwelbrand entstand vermutlich schon Stunden vor der Entdeckung. Ein Vollbrand mit lodernden Flammen hat sich aber daraus nicht entwickelt. Der Sachschaden am Gebäude und dem Inventar wird derzeit in einer Höhe von etwa 150.000 bis 200.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Landshut hat ihre Ermittlungen zur Brandursache bereits aufgenommen.

Die Brandermittler gehen derzeit davon aus, dass bei einem der am Brandherd aufgestellten Kühlsysteme ein technischer Defekt den Schwelbrand ausgelöst hat. Es liegen derzeit keinerlei Hinweise auf eine vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung vor.

Werbung: