13.1.2023 – Schlägerei und geklärter Snowboarddiebstahl in Serfaus

14.1.2023 Österreich. Am 13. Januar 2023, gegen 21:45 Uhr, wurden 2 Polizeistreifen zu einem Lokal nach Serfaus beordert, da sich dort eine größere Rauferei ereignet habe.

Vor Ort konnten die Beamten feststellen, dass es aus noch unbekannter Ursache zu einem Raufhandel zwischen vier 16-jährigen, österreichischen Jugendlichen und drei niederländischen Gästen im Alter zwischen 19 und 20 Jahren gekommen war.

Im Zuge der Auseinandersetzung wurden alle vier Österreicher hauptsächlich im Gesichtsbereich verletzt, ein Niederländer erlitt eine Verletzung am Knie.

Die Verletzten wurden vor Ort durch die Rettungskräfte ambulant versorgt.

Ein zunächst geflüchteter Niederländer konnte im Rahmen einer Nahbereichsfahndung durch eine Streife der PI Landeck angehalten und zum Tatort gebracht werden.

Während der Erhebungen erstatteten zwei unbeteiligte Niederländer bei den einschreitenden Beamten die Anzeige, dass ihre beiden Snowboards, welche im Bereich des Gastlokals abgestellt waren, gestohlen worden seien.

Durch weitere Ermittlungen und Feststellung der Snowboards konnte durch eine Polizeistreife der PI Ried im Oberinntal geklärt werden, dass zwei am Raufhandel beteiligte Niederländer die Snowboards beim Verlassen des Lokals mitgenommen hatten. Die drei verdächtigen Niederländer wurden bereits einvernommen.

Zum Raufhandel zeigten sie sich geständig und zum Diebstahl teilweise geständig. Sie werden auf freiem Fuß angezeigt.

Werbung: