12.1.2023 – Unfall in Obersendling

13.1.2023 Obersendling/München (Bayern). Am Donnerstag, 12.01.2023, gegen 14:30 Uhr, wollte ein 74-jähriger Mann mit Wohnsitz in München mit einem Pkw, Opel, auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Zielstattstraße einparken.

Hierbei verwechselte er Bremse- und Gaspedal, überfuhr in Folge eine Grünfläche, schleifte an einem geparkten Pkw, Chrysler, entlang und fuhr frontal auf einen Betonträger auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw in eine Parklücke zurückgeschleudert.

Der 74-Jährige als auch seine 72-jährige Ehefrau konnten das Fahrzeug nicht mehr verlassen. Durch die Airbagauslösung wurden beide im Brustbereich verletzt. Verständigte Rettungskräfte der Feuerwehr zogen das Auto aus der Parklücke und versorgten das Ehepaar notärztlich vor Ort, bevor sie in ein Krankenhaus gebracht wurden.

(Foto: Polizei)

An dem Pkw Opel entstand erheblicher Sachschaden. An dem geparkten Fahrzeug wurde die Beifahrertür eingedrückt.

Die Höhe des Sachschadens beläuft sich mit jetzigem Kenntnisstand auf mehrere tausend Euro.

Zur genauen Unfallursache hat die Verkehrspolizei München die weiteren Ermittlungen übernommen.

Werbung: