Unterallgäuer Radlertag 15.8.2013

Donnerstag, 15. August 2013
13:30

Egal ob fünf oder 60 Kilometer, ob mit dem Rennrad, einem Tandem oder dem E-Bike, ob über Waldwege oder asphaltierte Radwege – die Anfahrt zum „Unterallgäuer Radlertag“ am Donnerstag, 15. August 2013, ist jedem selbst überlassen.

Doch das Ziel ist für alle Teilnehmer das gleiche: Zum 27. Mal führt der Radlertag am Feiertag Maria Himmelfahrt nach Maria Baumgärtle. Dort treffen sich die Radfahrer um 13:30 Uhr zu einer Muttergottes-Andacht. Anschließend segnet Pater Alois Schlachter die Fahrräder.

„Die Sternfahrt ist eine gute Gelegenheit, das Radler-Paradies Unterallgäu zu entdecken“, sagt Landrat Hans-Joachim Weirather. Im Landkreis gibt es rund 1100 Kilometer Radwege, die übersichtlich und einheitlich ausgeschildert sind. Weirather schlägt vor, auch mal neue Strecken nach Baumgärtle zu testen.

Anregungen für eine dem eigenen Fitnessgrad angemessene Strecke erhalten Radfahrer beispielsweise in der Unterallgäuer Radkarte (erhältlich bei allen Gemeinde- oder Kurverwaltungen und im Landratsamt) oder über das interaktive Radportal im Internet. Hier werden Sie dorthin weitergeleitet.

In Baumgärtle prämiert Landrat Weirather den jüngsten und den ältesten Teilnehmer sowie die Radler, die die weiteste Anfahrt hatten. Radfahrvereine werden außerdem mit einer Punktzahl bewertet, die sich aus der gefahrenen Strecke und der Teilnehmerzahl zusammensetzt. Für die drei Vereine mit der höchsten Punktzahl hat Landrat Weirather Preise gestiftet.

Für alle, die mit einem Fahrrad mit Elektroantrieb nach Baumgärtle radeln, steht ein besonderer Service zur Verfügung: Am Gasthaus Maucher neben der Wallfahrtskirche gibt es eine Strom-Tankstelle, an der die Fahrräder für die Heimfahrt aufgeladen werden können. Zudem ist die Firma Trübenbacher aus Bad Wörishofen mit einer mobilen Fahrradwerkstatt vor Ort und bietet ihre Dienste an.

Ablauf des 27. Unterallgäuer Radlertag:

Sternfahrt der Radler nach Baumgärtle

13:30 Uhr Andacht, musikalisch umrahmt vom Unterallgäuer Bäuerinnenchor

Fahrradweihe

Prämierung der jüngsten und ältesten Teilnehmer sowie der Radler mit der weitesten Anreise und der Radfahrvereine mit weitester Anreise und meisten Teilnehmern.

Der Unterallgäuer Radlertag findet bei jedem Wetter statt.

Werbung: