Sternenhimmel e.V. spendet 5.000 Euro

8.7.2022 Memmingen. Oberbürgermeister freut sich über finanzielle Unterstützung von zwei Projekten.

Im Rahmen eines feierlichen Empfangs im Rathaus wurden vom Sternenhimmel Allgäu e.V. insgesamt 5.000 Euro Spendengelder übergeben.

Oberbürgermeister Manfred Schilder dankte dem Vorsitzenden des Sternenhimmel Allgäu e.V., Ulrich Geiger, für die langjährige Unterstützung so vielfältiger, gemeinnütziger Projekte in der Region: „Für Ihre großzügige Spende danken wir Ihnen herzlichst. Viele Projekte konnten durch ihre Spenden bereits gefördert werden, die wir als Stadt oftmals leider nicht unterstützen können.“

Geiger, selbst seit vielen Jahren ehrenamtlich tätig, fördert die Tradition der Spendenübergaben. „Das was man bekommt, möchte man auch gerne wieder zurückgeben“, begründete der Geschäftsführer das karitative Engagement des in der Region verwurzelten Unternehmens.

Mit den Spenden wurden diesmal zwei Projekte unterstützt. Die neue Kindergartengruppe im Bürgerstift erhielt für die Anschaffung von Hochbeeten 3.000 Euro. Gemeinsam mit den Senior*innen können die Kinder darin gemeinsam gärtnern. Das Konzept der neuen Gruppe möchte Generationen näher zusammenbringen und den Austausch zwischen Alt und Jung ermöglichen. So wird soziale Kompetenz aufgebaut, Berührungsängste abgebaut und Toleranz und Rücksichtnahme gefördert.

Die Übergabe der Spenden des Sternhimmel e.V. fand im feierlichen Rahmen im Rathaus statt. Mit dabei waren (v.l.): Oberbürgermeister Manfred Schilder, Nina Erdle (Gruppenleiterin der KiTa Bürgerstift), Bernd Wassermann (1. Vorsitzender SV Steinheim), Isabelle Stein (Leiterin KiTa Bürgerstift), Dietmar Seefelder (2. Vorstand SV Steinheim), Bernhard Hölzle (Leiter Kindertageseinrichtungen), Margareta Böckh (2. Bürgermeisterin), Martin Mayer (Leiter des Bürgerstifts) und Ulrich Geiger (Vorsitzender des Sternenhimmel Allgäu e.V. (Foto: V. Weyrauch/ Pressestelle Stadt Memmingen)

Um den stetig wachsenden Mitgliedszahlen gerecht zu werden, erweitert der Sportverein SV Steinheim in Eigenleistung gerade seine Flutlichtanlage auf dem Sportplatz und stellt sie auf LED um. Auch die Tribüne wird neu gebaut. Da es sich um keinen Schulsportplatz der Stadt Memmingen handelt, gibt es keine öffentliche Förderung. Der Verein, der bald sein 75-jähriges Jubiläum feiert, wird daher mit einer Spende von 2.000 Euro unterstützt. Mit dem Geld wird der Kauf von zwei Toren mit großem Torraum mitfinanziert, um die Motivation der Helfer*innen während der Bauzeit zu steigern.

Auch in diesem Jahr unterstützt die Geiger Facility Management Dienstleistungsgruppe mit dem eigenen karitativen Verein „Sternenhimmel Allgäu e.V.“ zahlreiche soziale und kulturelle Projekte in der Region Allgäu/ Schwaben. Die diesjährigen Empfänger*innen dürfen sich über die Rekordsumme von insgesamt 60.000 Euro freuen.

„Als Allgäuer Familienunternehmen ist es und besonders wichtig, die kleinen Projekte und Organisationen in unserer Heimat zu unterstützen. Sie machen das Leben hier für uns, unsere Mitarbeitenden und Mitmenschen so lebenswert und vielfältig“, betonte Ulrich Geiger.

Werbung: