Öltanks richtig entsorgen

16.5.2013. Wer zuhause seine Heizung modernisiert, ist häufig mit der Frage konfrontiert, wie die alten Öltanks richtig entsorgt werden. „Grundsätzlich müssen die Öltanks leer und frei von Ölschlamm sein“, sagt Antonie Maisterl von der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu.

„Am besten wendet man sich an eine Tankreinigungsfirma, die die Öltanks säubert und den Ölschlamm entsorgt.“ Öltanks aus Metall können im Ganzen in den Schrottcontainer an allen Wertstoffhöfen gegeben werden. Öltanks aus Kunststoff müssen zerkleinert werden.

Die Stücke dürfen maximal einen Meter lang sein. Die Kunststoffteile können an der Umladestation Breitenbrunn gegen eine Gebühr von 160 Euro pro Tonne angeliefert werden, wie Maisterl sagt. Die Öffnungszeiten der Umladestation sind Montag bis Freitag von 9 bis 11.30 und von 13 bis 16.30 Uhr sowie am Samstag von 8 bis 11.30 Uhr.

Bei Fragen gibt die Abfallwirtschaftsberatung Auskunft unter Telefon (08261) 995-367 oder -467.

Werbung: