Hochwasserrückhaltebecken Eldern: Tag der offenen Tür

Freitag, 8. Oktober 202115:00

1.10.2021 Landkreis Unterallgäu. Die am Projekt beteiligten Mitarbeiter des Wasserwirtschaftsamt Kempten laden am Freitag, 8. Oktober, um 15 Uhr, zu einem Tag der offenen Tür am Hochwasserrückhaltebecken Eldern (HRB Eldern) ein.

Es werden an verschiedenen Stationen die wichtigsten Punkte zur Ökologie, der technischer Ausstattung und der Steuerungstechnik erläutert. Fragen zu den Themen sind natürlich herzlich willkommen.

Das Hochwasserrückhaltebecken Eldern ist das erste fertiggestellte Rückhaltebecken des Projekts „Hochwasserschutz Günztal“.

Insgesamt werden fünf Rückhaltebecken für den Hochwasserschutz an der Westlichen und Östlichen Günz sowie an der Schwelk errichtet werden.

Das Wasserwirtschaftsamt Kempten hat ein integrales Hochwasserschutzkonzept für das gesamte Günztal erarbeitet.

Durch den Bau der fünf Hochwasserrückhaltebecken mit einem Gesamtvolumen von 8,15 Millionen Kubikmeter sollen die Hochwasserwellen weitgehend zurückgehalten werden.

In einigen Ortsbereichen sind ergänzende Maßnahmen wie Ufermauern und Deiche notwendig.

Die ökologische Aufwertung großer Bereiche des Bachlaufes ist ebenfalls Bestandteil des Projekts. Dabei wird insbesondere auf die lineare Durchgängigkeit der Fließgewässer sowie die strukturelle Vielfalt des Lebensraums Wasser geachtet.

Weitere Informationen, Graphiken und Tabellen finden Sie auf der Homepage des Wasserwirtschaftsamtes Kempten unter: https://www.wwa-ke.bayern.de/hochwasser/hochwasserschutzprojekte/guenz/index.htm

Werbung: