Hochwasser: Tierheim Lindau erhält 5.000 Euro Sofortgeld

15.6.2013 Lindau (Bodensee). Bei den vergangenen Unwettern mit Starkregen hatte es erneut das Lindauer Tierheim getroffen. Der Keller lief voll und auch die Katzenzimmer mussten evakuiert werden.

Der Schaden beläuft sich auf weit über 20.000 Euro inklusive der Ölheizung, die das Unwetter nicht überlebt hat.

Landrat Elmar Stegmann hat sich vor Ort ein Bild von der Situation gemacht und der Vorsitzenden des Tierschutzvereins Edith Krammel das staatliche Sofortgeld für Hochwassergeschädigte in Höhe von 5.000 Euro überreicht:

„Ich freue mich, dass wir so schnell und unbürokratisch helfen können.“

Werbung: