Gebundene Ganztagsklassen an der Antonio-Huber-Schule in Lindenberg

7.6.2013 Lindau (Bodensee). Ab dem Schuljahr 2013/2014 wird das Angebot an der Antonio-Huber-Schule in Lindenberg erweitert. Denn um die Kinder noch gezielter fördern zu können, hatte die Schulleitung beim Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus einen Antrag auf Einführung eines gebundenen Ganztagszuges gestellt. Nun kam die erfreuliche Rückmeldung aus der Landeshauptstadt: ab nächstem Schuljahr können zwei gebundene Ganztagsklassen in den jahrgangskombinierten Stufen 1/1A/2 und 3/4 eingeführt werden.

Von Montag bis Donnerstag werden die Kinder ab nächstem Schuljahr nun bis 15.30 Uhr betreut. An diesen Tagen wird auch ein Mittagessen angeboten. Die Angebote am Nachmittag umfassen Übungs-, Unterrichts- und Lernzeiten, Hausaufgabenhilfe aber ebenso unterschiedliche Projekte in der Freizeitgestaltung.

„Mit den Ganztagsklassen kann die Schule den Bedürfnissen der Eltern und Schüler noch besser gerecht werden,“ freut sich die Schulleiterin Elisabeth Magin. Bisher konnten zwar Schüler aus Lindenberg ein Betreuungsangebot am Nachmittag über den städtischen Hort nutzen, Lindauer Schüler haben solche nachmittäglichen Angebote auch, dennoch reichen diese nicht für Kinder aus anderen Gemeinden. Außerdem werden nun die Schüler aus einer Hand gefördert. Das kommt den Schülern zugute und ebenso den Lehrkräften, die nun noch individueller auf die Kinder eingehen können.

Der Landkreis beteiligt sich mit 5.000 Euro pro Ganztagsklasse und Schuljahr an den Personalkosten. „Gute Betreuungsangebote sind wichtig und deshalb leistet der Landkreis hier gerne seinen Beitrag,“ so Landrat Elmar Stegmann. Zusätzlich erhält die Schule pro Klasse und Jahr 4.500 Euro vom Freistaat für zusätzliche Bildungs- und Betreuungsangebote. Die Eltern tragen dagegen die Kosten für das Mittagessen.

Hintergrundinformation „Gebundene Ganztagsklasse“:

Im Gegensatz zu den Förder- und Betreuungsangeboten der offenen Ganztagsschule, die meist jahrgangsübergreifend im Anschluss an den regulären Klassenunterricht gruppenweise organisiert werden, wird die gebundene Ganztagsschule in einem festen Klassenverband organisiert, um eine stärkere individuelle Förderung der kognitiven Entwicklung und der sozialen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen.

Werbung: