Ferienprogramm Lindau 2013

3.7.2013 Lindau (Bodensee). Auch im Sommer 2013 gibt es wieder ein vielfältiges und spannendes Aktivprogramm für Kinder und Jugendliche.

Von Schnupperklettern, einem Jugendkartslalomtraining, vom Sportabzeichen, über Handball bis hin zum Geocaching, verschiedenen Fußballcamps und der traditionellen Hüttenfreizeit ist vieles geboten.

Ebenso gibt es 4 Kinderspielstädte in den Orten Grünenbach, Lindenberg, Oberreitnau und Lindau. Insgesamt sind es heuer 54 Ferienaktionen. Das vollständige Ferienprogramm und Informationen zur Anmeldung sind ab 8. Juli unter folgendem Link abrufbar: www.landkreis-lindau.de/Bürger_Service/Aktuell.

Seit dem Jahr 2005 organisiert der Kreisjugendring Lindau gemeinsam mit der Kommunalen Jugendarbeit Ferienaktionen im gesamten Landkreisgebiet Lindau (Bodensee). Veröffentlicht wurden diese im „Gelben Heftle“. Auch in diesem Jahr gibt es aufgrund des großen Engagements der Geschäftsstelle des Kreisjugendrings in Zusammenarbeit mit den Mitgliedsverbänden des Kreisjugendrings, freien Anbietern und Ehrenamtlichen in den Gemeinden und der Kommunalen Jugendarbeit ein spannendes Aktivprogramm.

In diesem Jahr gibt es allerdings Neuerungen in der Organisation und Abwicklung: Bisher wurden die gelben Hefte in der letzten Schulwoche ausgegeben. An deren Stelle werden ab dem 8. Juli in diesem Jahr frühzeitig „gelbe Flyer“ mit einer Übersicht der angebotenen Aktionen an die Schulen und Gemeinden verschickt. Anschließend kann sich jeder Interessierte aus dem Internet unter www.landkreis-lindau.de/Bürger_Service/Aktuell die gesamten Ferienaktionen herunterladen und sich direkt bei den Veranstaltern der Aktionen anmelden.

Ansprechpartner sind Walter Schmid von der Kommunalen Jugendarbeit unter der Telefonnummer 08382 270-187 sowie Christine Meßmer und Birgit Hildebrand von der Geschäftsstelle des Kreisjugendrings unter der Nummer 08382 2607605.

Werbung: