Ersthelfer eines Radfahrerunfalls am 13.6.2013 in Sonthofen gesucht

15.6.2013 Sonthofen. Bereits am Donnerstagabend kam es in Sonthofen, in der Nähe des Wonnemars, zu einem Verkehrsunfall, bei welchem zwei Radfahrer schwer verletzt wurden.

Eine Schulklasse aus dem Oberallgäu radelte gegen 18 Uhr von Altstädten kommend in Richtung Sonthofen. Auf Höhe des Biberhofes kam der Schulklasse ein 57jähriger Radfahrer aus Blaichach entgegen.

Zwei Nachzügler der Gruppe sprinteten nach vorne, um wieder zur Klasse aufzuschließen. Dabei übersah ein Schüler beim Überholmanöver den entgegenkommenden 57jährigen. Der 9jähriger Schüler und der entgegenkommende Radler stießen frontal zusammen und verletzten sich beide schwer.

Der 57jährige konnte sich selbst ins Krankenhaus begeben, der 9jährige wurde an der Unfallstelle von einem bislang namentlich nicht bekannten Ehepaar erstversorgt und anschließend mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Immenstadt eingeliefert.

Der 57jährige erlitt mehrere Rippenfrakturen und eine Handgelenksprellung; über die Verletzungen des 9jährigen ist bisher nichts näheres bekannt, sie sind allerdings nicht lebensbedrohlich. Die Polizei Sonthofen bittet nun das Ersthelfer-Ehepaar, sich telefonisch unter 08321/6635-0 mit der Polizei Sonthofen in Verbindung zu setzen.

(PI Sonthofen)

Werbung: