DSDS Finalistin Lisa Wohlgemuth an Kehlkopfentzündung erkrankt

Samstag, 11. Mai 2013
20:15

10.5.2013. Am morgigen Samstag den 11. Mai, 20.15 Uhr findet das große -Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ statt. Doch die DSDS Finalistin Lisa Wohlgemuth (21) aus Neundorf / Erzgebirge ist an einer Kehlkopfentzündung erkrankt, wird derzeit ärztlich behandelt und hat absolutes Sprech – und Singverbot.

Lisa bereitet sich so gut wie möglich auf den Finalauftritt vor, hat an den Bühnenproben teilgenommen, doch Gesangsproben waren bisher für sie nicht möglich. Heute Abend steht noch einmal ein Arztbesuch an. RTL hofft, dass sie morgen am Samstag gegen Beatrice Egli (24) aus der Schweiz antreten kann.

Sollte ihr Zustand sich allerdings nicht ändern, wird der Drittplatzierte, Ricardo Bielecki (20), aus Bochum, der am letzten Samstag ausgeschieden ist, nachrücken und im Finale gegen Beatrice Egli antreten.

RTL-Unterhaltungschef Tom Sänger: „Für das Finale besteht die klare Regel: Sollte ein Final-Kandidat nicht antreten können, erhält die oder der Drittplatzierte Kandidatin die Chance um den Titel kämpfen zu können. In diesem Fall ist das Ricardo Bielecki. Schließlich ist der Platz 3 auch schon sehr weit von den Zuschauern gewählt, ihnen am besten im Gedächtnis.“

Ricardo Bielecki: “Ich hoffe, dass der Fall nicht eintritt, denn die Menschen haben Lisa ins Finale gewählt. Aber wenn es nicht anders geht würde ich diese Chance natürlich nutzen und die Show nicht im Stich lassen.”

Werbung: