„Dreimäderlhaus“ am Weißensee in Füssen ist das erste rein vegetarisch-vegane Boutique-Hotel im Allgäu

4.7.2022 Füssen/Ostallgäu. „Für uns ist die Umstellung auf eine rein pflanzenbasierte Kost unser Beitrag, die Zukunft nachfolgender Generationen lebens- und liebenswert zu gestalten“, meinen die Hoteliers Simone Sommerlad und Michael Duijndam.

Für beide war der vollständige Verzicht auf Fleisch-, Wurst- und Fischprodukte am Frühstücksbuffet ein konsequenter Schritt, denn sie selbst leben schon seit längerer Zeit vegan.

Dabei achtet das Gastgeberpaar darauf, möglichst viele Zutaten für die selbst gemachten Aufstriche, Marmeladen und Sirupe in ihrem hauseigenen Permakultur-Garten anzubauen. Dieser ist zu einer Art Pilotprojekt in Sachen Nachhaltigkeit geworden, um unabhängiger von der konventionellen Lebensmittelproduktion zu sein.

Dort gedeihen verschiedenste Kräuter, Früchte und Gemüsesorten. Gedüngt wird rein ökologisch.

Selbst der Honig für das Frühstück wird mit den eigenen Bienenvölkern geimkert. Alle anderen Zutaten beziehen die Hoteliers von Landwirten und Erzeugern, die die Allgäuer Landschaft ebenso achtsam bewirtschaften wie sie selbst. „Unser Ziel ist es, unseren Gästen und der Umwelt etwas Gutes zu tun. Alles ist ein Kreislauf und hängt voneinander ab.“

Werbung: