Beatrice Egli ist Superstar 2013

Beatrice Egli ist Superstar 2013

12.5.2013 Köln (ots). Beatrice Egli (24) wurde am gestrigen Samstagabend zur Siegerin der 10. Staffel von “Deutschland sucht den Superstar” gewählt.

Die Schlagersängerin aus Pfäffikon in der Schweiz gewann mit 70,25 Prozent aller Zuschauerstimmen gegen die Konkurrentin Lisa Wohlgemut (21), Friseur Azubi aus Neundorf.

Damit wurde Beatrice Egli nicht nur die Siegerin 2013, sondern die zweite weibliche Kandidatin überhaupt, die “Deutschland sucht den Superstar” (RTL) gewonnen hat. Sie bekommt einen Plattenvertrag mit der Universal Music sowie garantiert 500.000 Euro. Ihre erste Single “Mein Herz” ist als Download erhältlich und war direkt in der Nacht schon bei I-Tunes auf Platz 1. Diese Woche kommt die Single in den Handel. Bis zu 6,53 Millionen Zuschauer in der Spitze sahen das große Finale von DSDS. Sehr gute 22,2 Prozent der 14- bis 59-Jährigen (3,47 Millionen) und durchschnittlich 4,63 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (MA: 16,3%) verfolgten die spannende Finalshow, in der die Finalistinnen jeweils drei Songs singen mussten.

Werbung: Beatrice EgliMein Herz” zum Download als MP3:

RTL-Unterhaltungschef Tom Sänger: “Eine musikalisch sehr überzeugende und nachhaltige Gewinnerin, die Wiederentdeckung des Schlagers und nach zehn Jahren immer noch 22,2 % Marktanteil (14-59J) sind Teil einer beeindruckenden Erfolgsgeschichte.”

Es war ein spannendes Duell: Beatrice Egli sang ihr Staffelhighlight: “Ich liebe das Leben” von Vicky Leandros und ihren Lieblingssong “Und morgen früh küss ich dich wach” von Helene Fischer sowie ihren Finalsong “Mein Herz” und Lisa Wohlgemuth sang ihr Staffelhighlight: “Elektrisches Gefühl” von Juli, ihren Lieblingssong: “Someone Like You” von Adele und ihren Finalsong: “Heartbreaker”.

Beide Finaltitel wurden von Dieter Bohlen geschrieben und produziert und waren direkt während der Sendung auf allen Musikplattformen im Internet sowie bei www.rtl.de downloadbar.

Beatrice Egli ist nach dem Sieg von Elli Erl 2004 erst die zweite Frau überhaupt, die “Deutschland sucht den Superstar” gewonnen hat und macht die zehnte Staffel, bei der Dieter Bohlen, Bill und Tom Kaulitz und Mateo in der Jury saßen, zu einem ganz besonderen Highlight.

Schon früh wurde Beatrice Egli durch ihre Eltern musikalisch gefördert, hatte mit gerade 14 Jahren ihre ersten öffentlichen Auftritte und gewann mit 19 das Schweizer Finale des “Grand Prix der Volksmusik 2007″. Souverän schaffte Beatrice Egli bei DSDS den Sprung in die Motto-Shows und sang sich routiniert und gekonnt durch die Songs ihrer Helden Andrea Berg oder Helene Fischer. Dass die beiden Schlagerstars mittlerweile selber bekennende Fans von Beatrice Egli sind, spricht Bände.

In den nächsten Tagen finden die Dreharbeiten zu dem Videoclip der Gewinner-Single “Mein Herz” statt. Zudem wird Beatrice Egli ins Studio gehen und ihr erstes Album aufnehmen. Am Freitag performt sie live bei “Let’s Dance” (RTL).

Am 6. Juli treten Beatrice Egli, Lisa Wohlgemuth mit anderen DSDS Kandidaten und Dieter Bohlen beim DSDS Open Air im Heidepark Soltau auf.

Und ab Oktober geht Beatrice auf große Live-Tournee. Tickets ab sofort bei: www.rtl.de/tickets

Beatrice Egli ist der Superstar 2013

Werbung: