Bauarbeiten an der OAL 1 zwischen Lachen und Guggenmoosen ab 11.7.2022

7.7.2022 Landkreis Ostallgäu. Die Kreisstraße OAL 1 zwischen Lachen und Guggenmoosen ist ab 11. Juli 2022 bis voraussichtlich Mitte August für den Gesamtverkehr gesperrt.

Grund ist die Erneuerung der Fahrbahndecke auf dem gesamten Streckenabschnitt. Zur Fertigstellung des neuen Geh- und Radwegs zwischen Attlesee und der Autobahnbrücke an der A7 wird am östlichen Ortsausgang von Attlesee außerdem eine Querungshilfe hergestellt.

Die überörtliche Umleitung erfolgt hierfür ab Lachen über die OAL 23 nach Rückholz, Wald, Albisried, Lengenwang nach Seeg und umgekehrt.

Durch abschnittsweises Arbeiten innerhalb der Baustrecke wird der Anliegerverkehr mit wechselseitigen Zufahrtsmöglichkeiten weitestgehend aufrechterhalten. Eine Durchfahrt der kompletten Baustrecke ist während der Vollsperrung jedoch nicht möglich.

Um unnötige Wendemanöver und Behinderungen innerhalb der Baustrecke zu vermeiden, werden alle Verkehrsteilnehmer zur Einhaltung der Umleitungsstrecke gebeten.

Der Landkreis Ostallgäu bittet alle örtlichen Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis, dass es während der Bauarbeiten zu Behinderungen kommt. Witterungsbedingte Anpassungen der Sperrzeit können derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Werbung: