Bad Waldsee ist bislang Baden-Württembergs sonnigster Ort 2013

Bad Waldsee ist bislang Baden-Württembergs sonnigster Ort in diesem Jahr
Slingtraining – ein neues Fitnessangebot im Paket „Wünsch dir was“

1.10.2013. Das milde Klima, die ruhige und hügelige Landschaft sowie die heißeste Quelle Oberschwabens laden in Bad Waldsee zum erholsamen Herbsturlaub ein. Mit sonnigen Urlaubstagen dürfen die Gäste rechnen. Laut dem deutschen Wetterdienst Meteomedia ist die Kurstadt nach den abgelaufenen neun Monaten in diesem Jahr der sonnigste Ort in Baden-Württemberg.

1630 Sonnenstunden wurden bis 30. September gemessen. 142 Messstationen gibt es insgesamt im “Ländle”. Mit 2194 Sonnenstunden im vergangenen Jahr war die 20.000 Einwohner zählende Stadt bereits Deutschlands sonnigster Kurort. Beste Voraussetzungen, um einen Urlaub im Süden Deutschlands ganz den eigenen Wünschen entsprechend zu erleben.

Dazu hat das Gesundheitszentrum Waldsee-Therme neue Angebote im Bereich Fitness und Gesundheit aufgelegt. Besonders Schreibtischtäter profitieren davon. Das neue Slingtraining an frei hängenden Schlaufen (Slings) ist ein ideales Ganzkörpertraining. Durch das instabile System der Schlingen werden ganze Muskelgruppen und wichtige Gelenke an Wirbelsäule, Schultern, Hüfte und Knie effektiv stimuliert, sodass sich die gesamte Haltung deutlich verbessern kann. Wer danach ins Thermalbad geht, sorgt für weitere Tiefenentspannung. Vier Innen- und zwei große Außenbecken laden mit Temperaturen zwischen 28 und 37 Grad dazu ein.

Das Arrangement „Wünsch dir was“ lässt sich entsprechend individuell gestalten. Fünf Übernachtungen mit Frühstücksbuffet sowie fünf Anwendungen nach Wahl (etwa Aquabiking, Massage, Heublumenpackung, Aquafitness oder Slingtraining) und täglich freiem Eintritt in die Waldsee-Therme inklusive Teilnahme an der Wassergymnastik kosten ab 439 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Bequem ist es außerdem: Vom Zimmer geht es im Bademantel direkt in die Therme. Das 62,5 Grad warme fluorid- und schwefelhaltige Thermalwasser, das aus einer Tiefe von fast 2000 Meter an die Erdoberfläche sprudelt, ist ein Geschenk der Natur. Hier lässt es sich auch wunderbar mit den Aquabikes radeln, die schonend, aber effektiv den Körper trainieren. Die Bikes stehen im zirka 1,30 Meter tiefen Wasser und werden individuell auf die Körpergröße des Teilnehmers eingestellt.

Das mit den Prädikaten „Moorheilbad“ und „Kneippkurort“ ausgezeichnete Bad Waldsee darf sich zu den wenigen „Kneipp-Premium-Class-Kurorten“ Deutschlands zählen. Nichts bleibt unversucht, die Lehre des „Wasserdoktors“ als naturheilkundliche Therapie dem Menschen näher zu bringen. Seit wenigen Jahren engagieren sich die Mitglieder des Kneipp-Vereins auch in Kindergärten.

Im Jahr 2006 wurde mit dem Eugen-Bolz-Kindergarten der erste Kindergarten in Baden-Württemberg mit dem Zertifikat „Kneipp Kindergarten“ ausgezeichnet. Das Engagement trägt Früchte. Als zweite Betreuungsstätte konnte der Gut-Betha-Kindergarten nach Kneipp zertifiziert werden. Das Ziel ist, Mädchen und Buben ein aktives Gesundheitsbewusstsein zu vermitteln, das zeitlebens anhalten soll.

WEITERE INFOS: Kur- und Gästeinformation Bad Waldsee, 88339 Bad Waldsee, Tel. 07524 / 94 13 42, http://www.bad-waldsee.de.

Werbung: