Änderungen im Stadtbus wegen Straßensperrungen in Wangen ab 27.9.2021

24.9.2021 Wangen im Allgäu. Wegen zurzeit stattfindender Sanierungsarbeiten in der Gegenbaurstraße wird es in den kommenden Wochen zu Änderungen im Stadtbusverkehr kommen.

Während des ersten Bauabschnitts bis zum Freitag, 1. Oktober 2021, werden noch alle Haltestellen wie gewohnt bedient werden.

Ab dem Start des zweiten Bauabschnitts im direkten Anschluss wird die Ausfahrt aus dem Frauentor nicht mehr möglich sein. Somit können die Linien 1 und 3 die Altstadt nicht mehr bedienen.

Als Ersatzhaltestelle wird die Haltestelle Tiefgarage angefahren. Die Linie 6 wird alle Haltestellen wie gewohnt bedienen.

Im Schülerverkehr ergeben sich bereits ab Montag, 27. September 2021, ebenfalls leichte Änderungen. Zwar werden auch weiterhin Realschule, Gymnasium und Waldorfschule von beiden Bussen angefahren, jedoch werden nicht mehr alle Wohngebiete von beiden Bussen bedient.

Linie 1 fährt morgens wie gewohnt ab Tiefgarage um 6:55 Uhr gegen den Uhrzeigersinn bis zur Waldorfschule. Von dort fährt die Linie zukünftig direkt zum Gymnasium und dann zur Realschule. Die Haltestelle Südring/Auwiesen entfällt auf diesem Kurs.

Linie 4 startet morgens zukünftig an der Haltestelle Am Klösterle um 6:55 Uhr und fährt über den Südring im Uhrzeigersinn.

Diese Linie bedient aber zukünftig nicht mehr die Wittwais, sondern fährt von der Haid direkt über Siemensstraße Richtung Waltersbühl und von dort über die Praßbergsiedlung zu den Schulen. Somit wird für Schüler aus dem Ebnet, Gehrenberg und der Auwiesensiedlung ein direktes Angebot zur Praßbergschule geschaffen.

Der Abholverkehr startet mittags wie gewohnt um 12:08 Uhr bzw. 13:00 Uhr am Scherrichmühlweg. Die wesentliche Neuerung besteht darin, dass die beiden Busse nicht mehr jeweils das gesamte Stadtgebiet bedienen. Die Schüler müssen also, je nach Zielort, in den richtigen Bus einsteigen.

Linie 1 fährt zukünftig vom Scherrichmühlweg direkt über Bregenzer Straße und Südring zur Waldorfschule. Von dort fährt die Linie weiter über das Gymnasium und Bahnhof zur Praßbergsiedlung und ins Waltersbühl. Dort endet die Linie und wird direkt zurück in die Innenstadt geführt.

Linie 4 fährt zukünftig vom Scherrichmühlweg zum Gymnasium und weiter zur Waldorfschule. Von dort aus wird Berger Höhe, Haid und Wittwais bedient. Hier endet diese Linie und wird ebenfalls direkt zurück in die Innenstadt geführt.

Die Abfahrts- und Ankunftszeiten ändern sich auf allen Linien nur geringfügig. Detaillierte Linienverlaufspläne sowie die Fahrpläne finden sich auf der Webseite der Stadt Wangen.

Werbung: