9.8.2020 – Unfall zwischen Roßhaupten und Lechbruck

10.8.2020 Roßhaupten. Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich auf der Verbindungsstraße St2056 zwischen Roßhaupten und Lechbruck.

Hierbei fuhr eine 33-jährige Frau mit ihren zwei Kindern im Alter von eineinhalb und drei Jahren in Richtung Lechbruck und wollte bei der Abzweigung Salach abbiegen.

Ein 25-jähriger in Begleitung einer 24-jährigen Beifahrerin wollten diese überholen. Hierbei kam es zum Unfall.

Während der Frau mit ihren Kindern wie durch ein Wunder nichts geschah, überschlug sich der Pkw des 25-Jährigen mehrfach. Er und seine Beifahrerin kamen leicht bis schwer verletzt ins Krankenhaus.

Nach derzeitigen Ermittlungsstand haben sowie die zu überholende 33-Jährige als auch der 25-Jährige zur Unfallursache beigetragen. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei Polizei Füssen unter der Telefonnummer 08362/91230 zu melden.

(PI Füssen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung: