9.8.2020 – Motorradkontrollen in Obergünzburg

10.8.2020 Obergünzburg. Am 9.8.2020, von 10:45 Uhr bis 15:15 Uhr, führte die Kontrollgruppe Motorrad des Polizeipräsidium Schwaben Süd/West zusammen mit Beamten der Polizeiinspektion Kaufbeuren eine Motorradkontrolle in Obergünzburg durch.

Im Laufe der Kontrolle stoppten die Einsatzkräfte 81 Motorräder. 21 von ihnen wurden beanstandet.

Unter den Beanstandungen waren unter anderem an fünf Krädern die Reifen abgefahren. Der Reifen am Krad eines 41 Jahre alten Fahrers aus dem Kreis Dillingen war sogar bis auf 0 mm Profiltiefe abgefahren.

Durch unerlaubte technische Veränderungen war bei acht Krädern die Betriebserlaubnis erloschen.

Durch den Ab- bzw. Rückbau der Veränderungen vor Ort konnten alle Kräder ihre Fahrt fortsetzen.

(VPI Kempten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung: