9.5.2022 – Trickbetrug in Marktoberdorf

10.5.2022 Marktoberdorf. Am Montagmittag kaufte ein 76-jähriger Mann in einem Verbrauchermarkt in der Brückenstraße in Marktoberdorf zwei „Google Play Karten“ im Wert von 1.000 Euro.

Auf Grund der Gesamtumstände, Alter des Kunden und Höhe des Wertes der Karten, wurde die Verkäuferin stutzig und informierte die Polizei.

Die Beamten konnten die Sache schnell aufklären und stellten fest dass der Mann einer Betrugsmasche aufgesessen ist.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Der 76-Jährige gab an, dass er von einem Unbekannten angerufen worden ist, und ihm hierbei beim Kauf von Google Play Karten ein Gewinn in Höhe von 38.500 Euro versprochen wurde.

(PI Marktoberdorf)

Werbung: