9.5.2013 – Unfall auf A96 bei Sigmarszell

10.5.2013 Sigmarszell. Am Donnerstag, gegen 15:00 Uhr, wollte der Fahrer eines Pkw Ford auf der A 96, an der Anschlussstelle Sigmarszell, zwei Fahrzeugen das Einfahren auf die Autobahn erleichtern und wechselte deshalb auf den linken Fahrstreifen.

Einer der beiden einfahrenden Pkw wechselte ordnungsgemäß vom Beschleunigungsstreifen auf den rechten Fahrstreifen, der hinter ihm fahrende Pkw jedoch wollte diesen sogleich auch noch überholen und wechselte vom Beschleunigungsstreifen unmittelbar auf die Überholspur.

Dadurch zwang er den dort, wesentlich schneller fahrenden zu einer Vollbremsung. Der Ford kam dadurch ins Schleudern und touchierte die Leitplanke. Der Unfallverursacher, ein silberner SUV (geländetauglicher Pkw) mit einem Kennzeichen aus dem Zulassungsbezirk Offenbach (OF-Kennzeichen) setzte seine Fahrt unbeirrt fort.

Möglicherweise hatte er den Vorfall hinter sich auch gar nicht bemerkt. Hinweise hierzu bitte an die Polizei in Lindau unter der Telefonnummer 08382/9100.

(PI Lindau)

Werbung: