8.8.2013 – Fahrraddiebstahl in Kaufbeuren eskaliert

9.8.2013 Kaufbeuren. Am 8.8.2013, gegen 17:00 Uhr, musste eine junge Dame bei der Rückkehr zu ihrem versperrten Fahrrad am „Plärrer“ beobachten, wie dieses gerade von einem fremden Mann weggetragen wurde.

Sie sprach ihn an, er stellte es ab und lief weg. Ein 16-jähriger Begleiter des Mädchens folgte ihm und überzeugte ihn, zurückzugehen.

Am Plärrer angekommen erfuhr der Fahrraddieb, dass die Polizei verständigt sei. Daraufhin schlug er einem unbeteiligten jungen Mann mit der Faust ins Gesicht und versuchte zu flüchten und überrannte sogar einen Kinderwagen. Er wurde dann von dem vorher geschlagenen 20-Jährigen eingeholt und zu Boden gebracht.

Der gescheiterte Fahrraddieb setzte sich jedoch weiterhin zur Wehr und biss kräftig in den rechten Unterarm des Verfolgers. Dennoch konnte er am Ort des Geschehens festgehalten werden, bis die Polizei eintraf.

Den alkoholisierten 42-jährigen Mann aus München erwartet nun ein umfangreiches Strafverfahren.

Die Polizei Kaufbeuren bittet Zeugen, insbesondere die Person mit dem Kinderwagen, sich bei der Polizei unter der Tel.: 08341 / 9330, zu melden.

(PI Kaufbeuren, 11:20 Uhr, OwC)

Werbung: