8.7.2013 – Unwetter in Fiss

9.7.2013 Fiss (Tirol). Am 8.7.2013 ging kurz nach 19:00 Uhr über Fiss ein Schlagwetter nieder, worauf der Dorfbach oberhalb des Dorfes überging und dort landwirtschaftliche Flächen vermurte und in der Folge im Ortsgebiet von Fiss, wo der Dorfbach verrohrt ist, das Wasser aus Straßen- und Keller-Abflüssen austrat und sich in den Kellern von 3 Wohnhäusern ausbreitete.

Die FF Fiss rückte mit ca 50 Mann und 3 Fahrzeugen, die FF Serfaus mit 10 Mann und 2 Fahrzeugen und die FF Ladis mit 3 Mann und 1 Fahrzeug zu den Einsatzorten aus und pumpte die überfluteten Keller aus.

Da der hochwasserführende Beutelbach ebenfalls über die Ufer tratt und im Bereich Möseralm einen Lagerraum vermurt hatte, musste auch dort ein Feuerwehreinsatz erfolgen, um weitere Schäden für Wohnhäuser und Betriebe abzuwehren.

Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit nicht bekannt.

Werbung: