8.1.2022 – Mörsergranate bei Aufräumarbeiten eines Stadels in Kronburg aufgefunden

9.1.2022 Kronburg/Unterallgäu. Am 8.1.2022, gegen 11:55 Uhr, teilte eine 38-Jährige mit, dass sie beim Aufräumen ihres Stadels, eine Granate aufgefunden habe.

Bei der Granate handelte es sich um ein Steilfeuergeschütz.

Nach Rücksprache mit der Technischen Sondergruppe wurde festgestellt, dass es sich bei dem Geschütz um eine Übungsgranate handelte, welche nicht detonieren kann.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Die Übungsgranate wurde sichergestellt.

(PI Memmingen)

Werbung: