7.1.2023 – Gefährliche Körperverletzung nach Hallenturnier in Immenstadt

7.1.2023 Immenstadt/Oberallgäu. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden ein 27-jähriger und ein 26-Jähriger am Haupteingang des Gymnasiums von vier, bislang unbekannten Tätern, gemeinschaftlich gegen den Kopf, Rumpf und Beine getreten.

Die beiden Geschädigten erlitten Schmerzen am Rumpf und an den Beinen, der 27-jährige erlitt zudem eine Beule am Kopf. Die vier unbekannten Täter flüchteten im Anschluss in Richtung Bahnhof Immenstadt.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08323/96100 bei der Polizei Immenstadt zu melden.

(PI Immenstadt)

Werbung: