6.7.2013 – Unfall bei Rosshaupten

7.7.2013. Zu einem folgenschweren Unfall mit fünf Verletzten kam es auf der B16.

Ein 64-jähriger Pkw-Fahrer wollte am Samstag Vormittag von der Staatstraße 2059 kommend in der Auffahrt zur B16 in Fahrtrichtung Füssen (Einrichtungsverkehr) nach links, also in Fahrtrichtung Marktoberdorf, abbiegen, da es ihm sein Navigationsgerät so vorgeschlagen haben soll.

Darauf hätte er jedoch nicht hören sollen, da er hierdurch logischerweise in den Gegenverkehr geriet und prompt mit einem Pkw zusammen stieß. Dieser kippte dabei auf die linke Fahrzeugseite um und blieb dort an der Leitplanke liegen. Insgesamt wurden hierbei fünf Personen leicht verletzt.

Sie wurde in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von ca. 7000.- Euro.

(PI Füssen)

Werbung: