5.9.2013 – Feuer in Ummenhofen

6.9.2013 Ummenhofen/Ostallgäu. Am Nachmittag des 5.9.2013 brannte auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Ummenhofen ein kleiner Schuppen ab.

Der Schuppen befand sich am westlichen Ende des Gehöfts leicht abgesetzt zu einem weiteren Stadel.

Warum der Schuppen in Brand geriet, ist unklar. Vermutlich löste ein Kurzschluss in der Elektrik den Brand aus. Es entstand ein Schaden von ca. 5000 Euro. Feuerwehrkräfte aus dem gesamten Umkreis verhinderten ein Übergreifen auf den nahegelegen Stadel und somit einen noch größeren Schaden.

Personen wurden nicht verletzt.

(PI Buchloe)

Werbung: