5.5.2013 – Unfall bei Fallschirmsprung in Vorarlberg

6.5.2013 (Vorarlberg). Ein 24-jähriger Mann aus Klaus sprang am 5.5.2013, gegen 11:55 Uhr, mittels Auerbach-Salto aus einem Absprungflugzeug und schlug dabei mit dem Hinterkopf an die Bodenplatte des Flugzeuges.

Er wurde daraufhin bewusstlos und fiel in diesem Zustand bis auf eine geschätzte Höhe von ca 225 Meter, als das Notfallsystem den Notschirm automatisch öffnete.

Der Mann landete daraufhin – immer noch bewusstlos – im Ried im Grenzgebiet zwischen Hohenems, Lustenau und Dornbirn.
Er kam erst nach einigen Minuten am Boden wieder zu Bewusstsein.

Der Mann wurde durch den Unfall voraussichtlich leicht verletzt. Er wurde durch die Rettung Hohenems ins LKH Hohenems verbracht.

Die Erstbehandlung erfolgte durch einen ebenfalls aus dem Flugzeug abgesprungenen Arzt und die Rettung Hohenems.

Werbung: