4.9.2013 – Klettersteigunfall in Tannheim

5.9.2013 Tannheim/Tirol. Ein 56-jähriger polnischer Staatsangehöriger unternahm am 4. September 2013 alleine eine Bergtour über einen Klettersteig auf die Lachenspitze.

Der Mann war zwar mit einem Helm ausgerüstet, benützte jedoch kein Klettersteigset.

Eigenen Angaben zufolge war er bereits fast am Ende des Steiges angelangt, als ihm die Kraft ausging. Er drehte um und kletterte zurück. Ca. 5m oberhalb des Klettersteigeinstieges verließen ihn endgültig die Kräfte und er stürzte bis zum Einstieg ab.

Der Mann ging noch selbständig zur Landsberger Hütte zurück, wo ihn zufällig anwesende Ärzte erstversorgten. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Reutte eingeliefert.

Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Werbung: