4.11.2022 – Ausgerasteter Radfahrer bei Bad Hindelang

5.11.2022 Bad Hindelang/Oberallgäu. Am späten Freitagnachmittag fuhr ein 17-Jähriger in Begleitung seines Bekannten mit seinem landwirtschafltichen Traktor auf der B 308 von Bad Hindelang nach Vorderhindelang.

Auf freier Strecke überholter er dabei eine am rechten Straßenrand radelnde Gruppe aus zwei Erwachsenen und einem Kind. Einige hundert Meter später in Vorderhindelang kam der der radfahrende Mann dann zu dem mittlerweile stehenden Traktorfahrer, beleidigte und beschimpfte diesen aufs Übelste, da er sich durch dessen Überholvorgang kurz zuvor gestört gefühlt hatte.

Mit der flachen Hand schlug der Radler den Traktorfahrer dann auch noch mehrmals ins Gesicht.

Als der junge Traktorfahrer daraufhin den Polizeinotruf anrufen wollte, nötigte ihn der Radfahrer unter Gewaltandrohung dies zu unterlassen. Bei dem aggressiven Radfahrer handelte es sich um einen ca. 35-jährigen Mann, der von seiner Begleiterin mit „Martin“ angesprochen wurde.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Mit dabei war auch noch ein ca. 5 Jahre altes Kind, welches auf einem angebauten Kinderrad von den Erwachsenen mitgezogen wurde.

Nach dem Vorfall entfernten sich die Radfahrer.

Erst ca. eine Stunde später erstattete der eingeschüchterte Traktorfahrer Anzeige bei der Polizei.

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16″]

Zeugen des Vorfalles oder Personen die Hinweise auf die Radfahrer geben können werden gebeten sich bei der Polizei in Sonthofen unter Tel. 08321/6635-0 zu melden.

(PI Sonthofen)

Werbung: