31.5.2013 – Unfall auf Lichteneggalm bei Kirchberg

1.6.2013 Kirchberg (Tirol). Am 31.05.2013, um 20:00 Uhr, geriet ein deutscher Staatsbürger (34) mit seinem Personenkraftwagen im Gemeindegebiet von Kirchberg im Bereich der “Lichteneggalm” auf einer Seehöhe von 1470 Meter infolge schlechter Sichtbedingungen (Nebeleinfall und Schneefall) über den linken Wegrand hinaus und stürzte in weiterer Folge über steiles Gelände ca 80 Meter ab.

Der Lenker erlitt bei diesem Unfall schwerste Verletzungen und wurde vom Einsatzteam des Notarzthubschraubers “Christophorus IV” erstversorgt und anschließend in das Bezirkskrankenhaus Kufstein geflogen. Am Fahrzeug selbst entstand Totalschaden.

Die Aufräumungsarbeiten an der Unfallstelle wurden von den Feuerwehren Aschau und Kirchberg – 71 Feuerwehrmänner und 9 Einsatzfahrzeuge – durchgeführt.

Werbung: