31.10.2021 – Trunkenheitsfahrt in Oberstdorf verhindert

1.11.2021 Oberstdorf/Oberallgäu. In der Nacht von Samstag auf Sonntag fiel einer Streife der Polizei Oberstdorf ein Mann auf, welcher aus einer Gaststätte kam und im Begriff war auf sein Fahrrad zu steigen.

Da der 34-Jährige sichtlich alkoholisiert war, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt.

Das Ergebnis lag deutlich über dem für Fahrradfahrer erlaubten Grenzwert, weswegen die Fahrt des Herrn unterbunden wurde.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Dieser zeigte sich einsichtig und schob sein Fahrrad in Begleitung der Beamten zu seiner nahegelegenen Wohnanschrift.

(PI Oberstdorf)

Werbung: