30.6.2013 – Paragleiterunfall in Sölden

1.7.2013 Söden (Tirol). Am 30.6.2013, um 11:20 Uhr, startete ein 31-jähriger Tiroler mit seinem Gleitschirm bei der Mittelstation der Gaislachkogelbahn in Sölden.

Unmittelbar nach dem Start klappte der Schirm zusammen und der Pilot stürzte aus einer Höhe von ca. fünf Metern ab.

Er wurde bei dem Aufprall unbestimmten Grades verletzt und mit dem Notarzthuschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

Werbung: