30.3.2020 – Opferstockdieb in Lindau gestellt

31.3.2020 Lindau. Einem Beamten der Polizeiinspektion Lindau fiel auf dem Weg zur Arbeit in der Friedrichshafener Straße ein junger Mann auf, der nach einer vorhandenen Personenbeschreibung als Tatverdächtiger für mehrere Diebstähle aus Opferstöcken in der Kirche St. Ludwig infrage kam.

Er rief ein Streifenfahrzeug hinzu und der Verdächtige konnte in einem Supermarkt in der Nähe kontrolliert und anschließend festgenommen werden.

Nachdem bei ihm auch noch Tatwerkzeuge gefunden wurden, räumte der 26-Jährige die Diebstähle ein. Der Mann wurde nach beendeter Sachbearbeitung entlassen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

(PI Lindau)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung: