30.10.2021 – Unfall auf der A96 bei Memmingen

31.10.2021 Memmingen. Ein Gesamtschaden von über 13.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der A96 in Richtung München, der sich am Samstagnachmittag ereignet hatte.

Ein 56-jähriger Mercedesfahrer, der auf dem linken Fahrstreifen unterwegs war, musste aufgrund der Verkehrslage abbremsen.

Der dahinter fahrende 33-jährige Österreicher bremste seinen Pkw Hyundai im Anschluss bis zum Stillstand ab, was einem nachfolgenden 21-jährigen VW-Fahrer nicht mehr gelang.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Er fuhr frontal auf seinen Vordermann auf und schob den Hyundai noch auf den Mercedes auf.

Glücklicherweise blieben alle Beteiligten unverletzt.

Der VW und der Hyundai wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr aus Aitrach wurde zur Absicherung und zum Binden der ausgelaufenen Betriebsstoffe hinzugezogen.

(APS MM)

Werbung: