29.9.2013 – Unfall zwischen Wenglingen und Apfeltrang

30.9.2013 Ostallgäu. Ein Schwerverletzter und ein Fahrzeug mit Totalschaden sind die Bilanz von einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag.

Ein 21-jähriger Ostallgäuer war am Sonntag den 29.9.2013, gegen 18:20 Uhr, mit seinem Pkw auf der Ortsverbindung Wenglingen – Apfeltrang in Richtung Apfeltrang unterwegs.
Aus bisher ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug des Mannes ungefähr 150 Meter nach einer Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen zwei Bäume.

Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Pkw so deformiert, dass der Fahrzeugführer von der Feuerwehr aus dem Pkw befreit werden musste. Nach der erfolgten Erstversorgung vor Ort wurde der schwer verletzte 21 Jährige durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An dem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 2.000 Euro.

Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Marktoberdorf zu melden.

(PI Marktoberdorf, 11.00 Uhr, Gr.)

Werbung: