29.6.2020 – Sachbeschädigungen und Verschmutzungen am Baggersee in Irsingen

30.6.2020 Irsingen. Unmengen Müll und Beschädigungen waren die Hinterlassenschaften von mutmaßlich jungen Feierwütigen an einem Baggersee in Irsingen. Es wurde sogar ein Baum gefällt, sowie Schilder und ein Boot beschädigt.

Da der See Privatgrund und auch dementsprechend ausgeschildert ist, ermittelt die Polizei Bad Wörishofen nun neben Sachbeschädigung auch wegen Hausfriedensbruch. Alles keine Kavaliersdelikte. Ebenso könnten auf die Jugendlichen Forderungen bezüglich Reparatur- und Entsorgungskosten zukommen.

Die zuständige Jagdaufseherin weist auch nochmals explizit darauf hin, dass solche Gebiete eine Rückzugsmöglichkeit für seltene Vögel und andere Tiere bieten. Diese können durch ein solches Verhalten empfindlich in ihrem Brutverhalten gestört werden.

Zeugen werden gebeten sich unter der 08247/9680-0 bei der Polizeiinspektion Bad Wörishofen zu melden.

(PI Bad Wörishofen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung: